AGB Hundeschule

Hundeschule Dog Pets Meuri
Allgemeine Geschäftsbedingungen
  1. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt per Anmeldeformular und ist verbindlich. Mit der Unterschrift erklären Sie sich mit allem einverstanden.
Das Anmeldeformular kann direkt auf der Homepage der Hundeschule Dog Pets Meuri ausgefüllt und verschickt werden. (www.meuri.net)
Bei allen Kursen ist die Teilnehmerzahl und die Anzahl der teilnehmenden Hunde beschränkt. Anmeldungen werden jeweils in der Reihenfolge des Eingangs Berücksichtig.
Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich bei der Anmeldung, den Trainer über Verhaltensauffälligkeiten, Aggressivität und Ängstlichkeit zu informieren.
  1. Gesundheit der Tiere / Hunderegistrierung
Die Teilnehmer verpflichten sich nur mit einem gesunden Tier, dass keine Ansteckungsrisiko für andere Personen oder Tiere darstellt, ungezieferfrei ist und den Anforderungen des Unterrichts körperlich gewachsen ist, an den Trainingsstunden teilzunehmen.
Bei gesundheitlichen Problemen des Hundes, ist vor Kursbeginn zu informieren. Bei ansteckenden Krankheiten dürfen die Hunde nicht am Kurs teilnehmen.
  1. Kursdurchführung
Die Hundeschule Dog Pets Meuri behält sich das Recht vor, einen Kurs aus organisatorischen Gründen (z.B. Bei zu wenig Anmeldungen oder aussergewöhnlichen Ereignissen) zu verschieben oder nicht durchzuführen. Dieser Entscheid fällt in der Regel eine Woche vor Kursbeginn und wird den angemeldeten Teilnehmer sofort mitgeteilt.
Bei unzumutbaren Witterungsverhältnissen können Kurse nach Ermessen der Hundeschule Dog Pets Meuri aus Sicherheitsgründen verschoben werden.
  1. Versicherung / Haftung
Für jeden teilnehmenden Hund muss eine ausreichende und gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Die Police der Haftpflichtversicherung ist auf Verlangen vorzuweisen.
Die Teilnehmer haften für alle von sich und/oder ihrem Hund verursachten Schäden.
Die Hundeschule Dog Pets Meuri übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung und Ausführung gezeigten und veranlassten Übungen entstehen, sowie für Schäden/Verletzungen jeglicher Art, die durch teilnehmende Hunde verursacht werden. Alle Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen.
Jede Teilnahme, jeder Besuch, jede Übung der teilnehmenden Personen und Tiere an den Unterrichts-, Spiel-, und/oder Beratungsstunden erfolgen ausschliesslich auf eigenes Risiko und Verantwortung.
Die Hundeschule Dog Pets Meuri übernimmt keine Haftung für Verletzungen die durch das Freispiel der Hunde entstehen können.
Für Schäden, die an den von der Hundeschule Dog Pets Meuri durch den/die Kunde/in gemieteten Geräten entstanden sind oder bei Verlust derselben, haftet der/die Kunde/in im vollem Umfang.
  1. Erfolgsgarantie
Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg auch von Mitarbeit der Teilnehmer und von den Möglichkeiten des Hundes abhängt.
  1. Bezahlung
Die Bezahlung der Kurse ist in unserem Online-Shop unter www.meuri.net im Voraus und gleich nach der Anmeldung zu Bezahlen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst berücksichtigt wird, wenn das Kursgeld auf unserem Konto verbucht ist. Es werden nur Teilnehmer zugelassen deren Kurs bezahlt ist.
  1. Absenzen
Es können mazimal 3 Kursstunden ausgelassen  und später nachgeholt werden. Der Teilnehmer muss sich aber rechtzeitig abmelden, ansonsten wird die Stunde als besucht verbucht.  
  1. Kursrücktritt
Die Anmeldung eines Kurses kann bis zwei Wochen vor Beginn kostenfrei wiederrufen werden. Erfolgt kein Rücktritt bis zwei Wochen vor Beginn des Kurses, wird der gebuchte Kurs in voller Höhe berechnet und in Rechnung gestellt.
Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses durch den Teilnehmer, gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren.
Erfolgt der Rücktritt/vorzeitiger Abbruch aufgrund eines Härtefalles, wie schwere Krankheit oder Todesfall des Teilnehmers oder Hundes, kann die Hundeschule Dog Pets Meuri für den nicht besuchten Kurs oder die nicht besuchten Kursteile oder Lektionen das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen/zurückerstatten.

  1. Kursausschluss
Die Hundeschule Dog Pets Meuri behält sich das Recht vor, Teilnehmer vom Kurs auszuschliessen, wenn sie ihren Hund nicht artgerecht behandeln, schlagen oder misshandeln.
Bei auffälligem Fehlverhalten des Hundes behält sich die Hundeschule Dog Pets Meuri das Recht vor, die weitere Kursteilnahme von einer Beurteilung einer neutralen Fachperson abhängig zu machen. Ist der Teilnehmer dazu nicht bereit, erfolgt ein sofortiger Kursausschluss.
Besonders aggressive Hunde können sofort ausgeschlossen und den zuständigen Behörden oder Fachstellen gemeldet werden. Eine Meldung erfolgt zudem bei vermuteten Verstössen gegen die Tierschutzgesetzgebung.
Die Hundeschule Dog Pets Meuri behält sich das Recht vor, störende Kursteilnehmer ohne Angaben von Gründen vom Kurs auszuschliessen.
Bei Kursausschluss gibt es keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren.
  1.  Bildmaterial
Die Hundeschule Dog Pets Meuri hat das Recht allfälliges Bildmaterial, welches während des Kurses gemacht wird kostenlos für Werbezwecke (Homepage, Prospekte usw.) im Zusammenhang mit der Hundeschule Dog Pets Meuri zu verwenden.
  1.  Kursregeln
Den Anweisungen des Kursleiters ist Folge zu leisten.
Die Hunde dürfen erst auf Weisung der Kursleiter freigelassen werden.
Die teilnehmenden Hunde sollten mind. 1,5 Stunden vor dem Kurs nicht mehr gefüttert werden.
Hunde kommen versäubert zum Kurs. Es gilt strickte Kotaufnahme.
Bei Läufigen Hündinnen bitte mit Kursleiter Kontakt aufnehmen.
  1.  Anwendbares Recht / Gerichtstand / Salvatorische Klausel
Anwendbar ist das Recht der Schweiz.
Gerichtstand Thurgau
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch die massgebende gesetzliche Vorschrift ersetzt.